Frühlingslauf ums Ibental

Heute habe ich einen Resturlaubstag von 2016 und das schon fast frühlingshafte Wetter zu einem Panoramalauf rund ums Ibental genutzt – Panoramalauf deshalb, weil sich unterwegs an mehreren Stellen tolle Ausblicke auf den Schwarzwald bieten.

Wie im letzten Jahr, als ich die Strecke mit zwei Bekannten gelaufen bin, war der Startpunkt ein Wanderparkplatz an der Straße zwischen Stegen und Kirchzarten. Faul wie ich bin, bin ich diesen mit dem Auto angefahren (ich hätte natürlich auch von zu Hause zum Startpunkt laufen können, aber das hätte die Streckenlänge um 2×4 km erhöht. Zu viel für mich…).

Da ich alleine unterwegs war, gab es zur Unterhaltung die aktuelle Folge von FatBoysRun über der Utrecht Marathon sowie eine Interview-Folge vom bevegt-Podcast mit Philipp Jordan.

Nach etwa 1 km Warmlaufen in der Ebene geht es schon gleich ziemlich steil den Berg hoch. Heute war nicht so mein Tag und so musste ich bis zum Hochgericht (höchster Punkt der Strecke oberhalb von St. Peter und etwa 7 km und gute 400 Höhenmeter vom Startpunkt entfernt) einige Gehpausen einlegen. Diese habe ich natürlich für ein paar obligatorische Handyschnappschüsse genutzt 😉

Ich hoffe, dass ich die Steigungen beim Kaiserstuhllauf nächste Woche besser hinter mich bringe 😉

Blick von Maria Lindenberg zu den Vogesen
Blick zum Kandel, auf dem immer noch etwas Schnee liegt

Vom Hochgericht aus läuft man dann parallel an St. Peter vorbei bis zum oberen Ende des Ibentals, von wo aus man dann über Bergwiesen und Wälder den Rückweg antritt. Die Strecke ist hier wirklich abwechslungsreich: Wiesen, steinige Trails, und – obwohl es eigentlich bergab geht – immer mal wieder kurze & knackige Anstiege.

Am Waldrand

Wieder im Tal bei Burg am Wald angekommen, sind es noch etwa 3 recht ebene Kilometer bis zum Startpunkt.

Zur Strava Aktivität

Insgesamt hat die Strecke ziemlich genau Halbmarathon-Länge und gut 600 Höhenmeter. Trotz der Quälerei beim Aufstieg hat mir die Runde wieder sehr gut gefallen. Absolute Empfehlung!

 

 

Kommentar verfassen