Sportliche Herausforderung 2017 [Blogparade]

Tatjana von MeinTriathlon.de fragt nach sportlichen Herausvorderungen für das noch junge Jahr 2017.

Sportlich Ziele für 2017?

Nach nun fast drei Jahren Laufsport habe ich mir für 2017 vorgenommen, endlich mal einen vollen Marathon zu laufen – und zwar die 50. Ausgabe des Bräunlinger Schwarzwaldmarathons im Oktober. Der Lauf soll vor allem landschaftlich reizvoll sein, aber auch vom Streckenprofil her einiges bieten. Ich bin zuversichtlich unter 4 Stunden bleiben zu können, peile aber eher eine Zeit Richtung 3:30 h an.

Training?

Ich habe bereits vorsichtig angefangen darauf zu trainieren, indem ich zusätzlich zum gewöhnlichen Sportumfang jeweils wochenends einen langen Lauf > 20k absolviere. Einem spezifischen Trainingsplan zu folgen wäre sicher auch sinnvoll, aber darauf habe ich – zumindest zum jetzigen Zeitpunkt – noch nicht wirklich Lust. Das ändert sich hoffentlich im Frühling mit besserem Wetter und längeren Tagen.

Rückschläge?

Toi, toi, toi – bisher klappt das alles sehr gut und ich musste zum Glück noch keine Rückschläge erleiden. Ich muss dazu sagen, dass ich in den letzten beiden Jahren jeweils für die Halbmarathon-Distanz beim Schwarzwaldmarathon angemeldet war und beide Male kurzfristig durch eine einsetzende Herbsterkältung ausgefallen bin. Es wäre wirklich ärgerlich, wenn das dieses Jahr wieder passiert!

So, das war’s auch schon.

Beste Grüße aus dem Schwarzwald!

Florian

 

Kommentar verfassen