GpxTrackPoster bei Runalyze

Was für eine Überraschung! Die Entwickler der exzellenten Lauf-Analyse-Software Runalyze haben mein kleines Python-Projekt GpxTrackPoster aufgegriffen und in ihre Webseite integriert — Open-Source macht’s möglich 😉

Ab sofort können Runalyze-Nutzer daher grafische Zusammenfassungen ihres Laufjahrs 2016 von https://runalyze.com/my/poster herunterladen – aber nur innerhalb eines begrenzten Zeitraums bis Ende Februar 2017 (Ankündigung im Blog von Runalyze, Beitrag in Hannes‘ Blog).

GpxTrackPoster habe ich Anfang 2016 in Python geschrieben um aus einer Sammlung von GPX-Tracks (wie sie zum Beispiel von eurer Laufuhr aufgezeichnet werden) ansehnliche Poster zu generieren. Inspiriert wurde ich dabei durch https://www.madewithsisu.com/ – hier gibt es ähnliche Poster auf Basis von Strava-Daten.

GpxTrackPoster erzeugt verschiedene Poster-Varianten:

  • Eine Kalenderansicht: hier gibt es für jeden Tag jedes Monats ein eigenes Feld; Tage an denen man einen Lauf absolviert hat, werden farblich hervorgehoben; Tage mit speziellen Läufen (z.B. Wettkämpfe) werden gesondert eingefärbt. Insgesamt bekommt man so einen ziemlich guten Überblick darüber, wie Läufe über das Jahr verteilt sind, ob man besonders laufintensive Monate hatte, oder ob man an bestimmten Wochentagen aktiver ist ans an anderen.
  • Eine Track-Sicht: Hier werden Miniaturansichten der einzelnen Lauf-Tracks in einem Gitter angeordnet. Wiederum werden spezielle Läufe farblich hervorgehoben. An den Formen der Tracks erkennt man meist seine Lieblingsstrecken.
  • Eine Heatmap: hier werden alle Läufe auf einer „Karte“ angezeigt. Orte, an denen man besonders oft vorbei kam, werden dabei heller/fetter gezeichnet.

Allen Darstellungen gemeinsam ist eine kleine Statistik im unteren Bereich der Poster; die Statistik zeigt neben der Anzahl an Läufen auch die Gesamtstrecke, die durchschnittliche Anzahl pro Woche, usw.

Die generierten Poster-Dateien kann man dann beispielsweise über einen online Foto-Druck-Dienst zu günstigen Preisen z.B. auf A2 Größe drucken lassen. Habe ich auch schon gemacht, sieht toll aus!

GpsTrackPoster ist über die Kommandozeile bedien- und konfigurierbar. Wer damit herumspielen will oder gar eigene Erweiterungen/Veränderungen vornehmen will, findet den Quellcode bei Github. Wer mag, darf dem Projekt dort gerne ein Sternchen verpassen 😎

Welche Art von Visualisierung würdet ihr noch gerne auf den Postern sehen? Was könnte man verbessern?

2 Gedanken zu „GpxTrackPoster bei Runalyze“

    1. Hallo Chris,

      sehr cool!

      Ich habe die Poster auch mal drucken lassen (soweit ich mich erinnere recht günstig bei DM Foto-Paradies) – die Qualität war wirklich toll.

      Beste Grüße
      Florian

Kommentar verfassen